Angebotene Studienarbeiten - Robert Burgaß

Masterthesis

Dynamische und hygrothermische Gebäudesimulation im Bestand

Anhand eines vorgegebenen Mehrfamilienhauses sollen die dynamische und die hygrothermische Gebäudesimulation mit den Programmen IDA ICE und WUFI Plus verglichen und bewertet werden. Darauf aufbauend ist mit Hilfe der hygrothermischen Gebäudesimulation der Einfluss von Mauerwerks-Feuchtigkeit auf den Heizwärmebedarf des Gebäudes zu bestimmen. Anschließend sollen ausgewählte Details der thermischen Gebäudehülle hinsichtlich der Feuchtigkeitsbelastung analysiert werden. Den Abschluss der Arbeit bildet die Visualisierung der Feuchteverhältnisse der Umfassungswände in einem 3D-Modell, sowie allen Ansichten des Gebäudes.