Exkursion SS 2012

Exkursion SS 2012

Am 17.07.2012 fand eine Exkursion nach Frankfurt am Main zu den Baustellen Poseidon-Haus und Skyline Plaza statt. Ein Besuch des Tower 185 rundete die Veranstaltung ab.

Am Poseidon-Haus, einem 17-stöckigen Bürohochhaus, das teils revitalisiert, teils neu gebaut wird, konnte die Arbeit auf engstem Raum erlebt werden. „Sind Sie schwindelfrei?“ war die erste Frage des Bauleiters Herr Rokohl an die Gruppe. Nach einer kurzen Einführung ging es mit dem Bauaufzug in das luftige 15. Geschoss. Von dort aus begab sich die Gruppe unter fachlicher Führung etappenweise nach unten. Während in den oberen Stockwerken die Rohbauarbeiten noch nicht abgeschlossen waren, konnte in den unteren bereits der Innenausbau beobachtet werden.

Bei dem Skyline Plaza handelt sich um den Neubau eines Einkaufszentrums mit geplanten 38.000 Quadratmetern Verkaufsfläche auf dem Gelände des ehemaligen Frankfurter Hauptgüterbahnhofs. Nach drei informativen Fachvorträgen zur Entstehung, Entwicklung und Umsetzung des Projektes folgte eine Führung über die sich im Rohbau befindliche Großbaustelle. Während der Begehung des Untergeschosses wurde unter anderem der Weißen Wanne, Baumstützen und der Problematik der Trockenlegung begegnet. Im Erd- und Obergeschoss konnten die Betonierarbeiten verfolgt sowie Filigranplatten und Vorspannträger erläutert werden.

Im Anschluss wurde den Teilnehmern ein Bonus geboten, den niemand ablehnte: Ein Besuch des unweit befindlichen Tower 185. Zunächst konnten eindrucksvoll ausgestattete Büroräume mit Fernsicht bis in den Odenwald auf mittlerer Höhe besichtigt werden. Der abschließende Aufstieg zur Dachterrasse in 185 Meter Höhe (daher die Bezeichnung des Bauwerkes) bot bei klarer Sicht einen Panoramablick, der sich als Höhepunkt der Exkursion herausstellte.

Poseidon-Haus

Skyline Plaza

Tower 185