Baukonstruktion

Baukonstruktion

Das Modul „Baukonstruktion“ besteht aus den Teilveranstaltungen Baukonstruktion-Übung (BK-Ü) und Baukonstruktion-Projekt (BK-P).

Die Teilveranstaltung BK-Ü beinhaltet mehrere Saal- und Hausübungen. Infolge der betreuten Saalübungen sind zeichnerische Ausarbeitungen, wie z.B. Grundrisse, Schnitte, Ansichten, Axonometrien oder Details zu einem vorgegebenen Gebäude anzufertigen und abzugeben. Ergänzend dazu sollen in den Hausübungen kleinere Umbau- oder Erweiterungsmaßnahmen an dem bereits bekannten Projekt geplant und anhand von Zeichnungen sowie einem Modell visualisiert werden.

Die Teilveranstaltung BK-P befasst sich mit dem Entwurf eines kleinen Hochbauprojekts. Auf Grundlage von Skizzen zur Gestaltfindung erfolgt die vertiefende Planung des Gebäudes mit Hilfe von Grundrissen, Schnitten, Ansichten und Schlüsseldetails. Abschließend ist das Entwurfskonzept und die damit verbundenen Konstruktionen anhand eines Gebäudemodells darzustellen.

Den Schlusspunkt des Moduls bildet eine praxisbezogene Exkursion.

Modulinformationen

Unterlagen laufendes Semester

Betreuung

Name Raum Tel. E-Mail
Professor/innen
Institut für Konstruktives Gestalten und Baukonstruktion
Prof. Stefan Schäfer
Professor
L5|06 330 -21380
 
Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen
Dipl.-Ing. Architekt Alexander Pick
Flächentragwerke und Mauerwerksbau
L5|06 326-21382
Dipl.-Ing. Jakob Reising
Flächentragwerke aus gekrümmten Sandwichelementen
L5|06 326-21382
M.Sc. Maximilian Rühl
L5|06 340-21385

Studentische Arbeiten vergangener Semester